Baugrundertüchtigung / Baugrundstabilisierung

Baugrundertüchtigung / Baugrundstabilisierung

Inhomogener oder unterschiedlich verdichteter Baugrund können Setzungen an Gebäuden und Bauteilen hervorrufen. Meist sind solche Schäden an der Bauteiloberfläche bzw. Fassade durch ein symbolisches Rissbild zu erkennen. In Industrie-, Produktions- oder Lagerhallen kann instabiler Untergrund eine klappernde Fuge oder eine schüsselnde Betonplatte hervorrufen.

Wir bieten durch ein Verpressanker-System, Bodenvernadelung oder Zugpfähle bzw. Druckpfähle die Möglichkeit den Baugrund zu stabilisieren und dadurch die Bauwerke nachhaltig zu sichern.

In minimalinvasiver Technologie setzen wir mit moderner, innovativer und leistungsstarker Injektionstechnik Industrieböden fest, stabilisieren diese oder heben Sie bei Bedarf an.

Leistungsüberblick

  • Verstärkung bzw. Stabilisierung des Baugrundes durch Verpressanker-Systeme, Bodenvernadelung und Zugpfählen bzw. Druckpfähle
  • Untergrundstabilisierung durch minimalinvasive Bodeninjektion über z.Bsp. Rammverpresslanzen
  • Industrieböden durch Injektion stabilisieren und anheben

Referenzen Baugrundertüchtigung / Baugrundstabilisierung